back I. startStart - Geschichten - Hörbuchinfos - Hörbuch-Alben goTitel-Index goBücher goHintergrund next


Hörbuch-Alben



Schabernack im Doppelpack
  Schabernack im Doppelpack 2
    5er Hörbuchbox
      Komplett Hörbuchbox
        Pumuckl - Wintergeschichten
          Pumuckl - Sommergeschichten


 Schabernack im Doppelpack vor


Doppelalbumcover 1
Cover von Doppelalbum 1, Illustration von Barbara von Johnson.
    Aufgelegt
Praktisch zeitgleich mit den bislang letzten beiden Einzel-CDs der fortlaufenden Hörbuchreihe erschien Ende Oktober 2010 ein erstes Doppelalbum. Es enthielt eine Neuauflage von zwei Hörbuch-CDs, die bereits früher in dieser Reihe erschienen waren.

    Das äußere Design
Genau wie die ursprüngliche Reihe besteht die Hülle auch hier aus einem Kartondeckel mit nun zwei Kunststoffeinsätzen für zwei CDs. Das Design der Hülle orientiert sich stark an dieser Reihe, wirkt jedoch ein klein wenig nüchterner. Waren die Cover der ursprünglichen Reihe durch farblich abgesetzte Textfelder und Rahmen gegliedert, so sind hier die Hintergründe durchgehend. Auf dem Titelbild des Doppelalbums sind in klein die beiden Cover der enthaltenen Einzel-CDs abgebildet, präsentiert von einer Pumucklfigur. Diese Pumucklfigur ist wie gehabt eine aktuelle Zeichnung von Barbara von Johnson, die allerdings aus den bereits bestehenden Covern der fortlaufenden Reihe herausgenommen wurde. Auf den zwei enthaltenen CDs findet sich jeweils wiederum die Pumucklzeichung, die schon zu dieser CD in der Ursprungsreihe gehörte. Der Wiedererkennungseffekt bzw. die Bildzuordnung ist also eindeutig.

    Auswahl, Technik, Preis
Im ersten erschienenen Doppelalbum sind jahreszeitpassend ausschließlich Wintergeschichten zusammengestellt.
Trackaufteilung, Spieldauer, und die CD-Texte sind völlig identisch zur Einzel-CD-Reihe.
Vom Einführungspreis bei 13 bis 17 Euro sind die Doppelalben bis 2017 auf inzwischen knapp 10 Euro günstiger geworden.

Das Doppelalbum (ISBN 978-3-8032-3590-9) enthält:

CD 1

Laufzeit: 72:58 min
Über die Aufnahme: Nr. 2 der ursprünglichen Hörbuchreihe
Geschichten: CD 2

Laufzeit: 57:41 min
Über die Aufnahme: Nr. 6 der ursprünglichen Hörbuchreihe
Geschichten:
 Schabernack im Doppelpack 2 vor


Doppelalbumcover 2
Cover von Doppelalbum 2, Illustration von Barbara von Johnson.
    Auflage
Das zweite Doppelalbum kam Ende 2011 auf den Markt. Es folgt in der Aufmachung dem ersten: Hülle aus Kartondeckel mit Kunststoffeinsätzen für zwei CDs, in klein sind darauf die Cover der beiden enthaltenen Einzel-CDs abgebildet. Diese tragen die Pumuckldarstellungen von Barbara von Johnson, wie sie für die ursprüngliche Hörbuchreihe verwendet wurden. Bislang sind offensichtlich für die Doppelalben keine neuen Zeichnungen angefertigt worden. Der Wiedererkennungseffekt bzw. die Bildzuordnung bleibt somit eindeutig.

    Auswahl, Technik, Preis
Auch das zweite Doppelalbum erschien zum Jahresende hin und bekam daher die letzte bislang eingesprochene eindeutige Wintergeschichte mitgegeben.
Bei beiden bislang erschienenen Doppelalben wurden offensichtlich für die CD-Produktion die selben Master verwendet wie für die Einzel-CD-Reihe. Trackaufteilung, Spieldauer, und vor allem die CD-Texte wie die gern kommentierten Tracktitel sind mit den ursprünglichen völlig identisch.
Vom Einführungspreis bei 13 bis 17 Euro sind die Doppelalben bis 2017 auf inzwischen knapp 10 Euro günstiger geworden.

Das Doppelalbum (ISBN 978-3-8032-3591-6) enthält:

CD 1

Laufzeit: 56:34 min
Über die Aufnahme: Nr. 4 der ursprünglichen Hörbuchreihe
Geschichten: CD 2

Laufzeit: 69:00 min
Über die Aufnahme: Nr. 9 der ursprünglichen Hörbuchreihe
Geschichten:
 5er Hörbuchbox vor


Box-Cover
Cover der 5er Box, Illustration von Barbara von Johnson.
Anfang Dezember 2014 gab es bei Aldi verschiedene Kinder-Hörbuch-Koffer zu kaufen. Darunter war auch eine solche Box mit 5 CDs der Pumuckl Hörbuchreihe. Es handelt sich um kleine runde Blechköfferchen. Eine Seite ist als Stellfläche abgeflacht und oben findet sich ein Kunststoffgriff. Die Box war als genehmigte Sonderausgabe und mit dem Produktionsjahr 2014 gekennzeichnet. Auf den enthaltenen CDs war neben Copyright-Informationen und den Geschichtentiteln auch nochmal in klein das Pumucklbild des Box-Covers von Barbara von Johnson zu sehen.

Enthalten waren folgende CDs der Originalreihe:

CDLaufzeitGeschichteaus Buch
165:18Einiges über KoboldeKurzkapitel aus Band 1 - Meister Eder und sein Pumuckl
Spuk in der Werkstatt1. Geschichte aus Band 1 - Meister Eder und sein Pumuckl
Schnell noch einiges über KoboldsgesetzeKurzkapitel aus Band 1 - Meister Eder und sein Pumuckl
Das verkaufte Bett2. Geschichte aus Band 1 - Meister Eder und sein Pumuckl
271:58Pumuckl und der erste Schnee3. Geschichte aus Band 2 - Pumuckl spukt weiter
Das Weihnachtsgeschenk4. Geschichte aus Band 2 - Pumuckl spukt weiter
454:56Pumuckl und das Telefon1. Geschichte aus Band 6 - Hallo, hier Pumuckl
Pumuckl und die grüne Putzfrau2. Geschichte aus Band 6 - Hallo, hier Pumuckl
565:51Pumuckl und der Geburtstag1. Geschichte aus Band 7 - Pumuckl und Puwackl
Pumuckl und Puwackl2. Geschichte aus Band 7 - Pumuckl und Puwackl
1056:22Pumuckl und der Pudding1. Geschichte aus Band 10 - Pumuckl geht aufs Glatteis
Pumuckl und das Spielzeugauto2. Geschichte aus Band 10 - Pumuckl geht aufs Glatteis

Für die CDs sind offensichtlich neue Master angefertigt worden, die keine CD-Texte mehr enthalten.

(Mit bestem Dank an Sascha Z. für die Informationen und das Coverbild)
 Komplett-Hörbuchbox vor


Eine vollständige Box aller 10 Pumuckl-Hörbücher erschien am 04.11.2013 bei USM. ISBN 3803235928. Die Box kostet um 20 Euro bis 25 Euro. Gegenüber dem Einführungspreis für die einzelnen CDs ist die Hörbuchreihe damit nur noch etwa ein Fünftel so teuer.
 Pumuckl - Wintergeschichten vor


Cover Pumuckl Wintergeschichten
Cover und Rückseite des Doppelalbums Pumuckl - Wintergeschichten, Illustration von Barbara von Johnson.
Das mit 4 Geschichten wieder als Doppelalbum zu bezeichnende Hörbuch Pumuckl - Wintergeschichten erschien am 10.11.2017 (ISBN 978 3 8032 3593 0). Es ist an das einen Monat zuvor veröffentlichte (Vor-) Lesebuch Pumuckl - Wintergeschichten angelehnt. Selbst das Cover mit der Zeichnung von Barbara von Johnson ist identisch gestaltet. Von den 9 Geschichten des Buches (inklusive drei völlig neuer Pumucklabenteuer aus der Feder von Ulrike Leistenschneider) fanden jedoch nur jene 4 auf das Hörbuch, die bereits in früheren Jahren von Stefan Kaminski eingelesen waren. Damit enthält es folgende Episoden:

CD 1
Laufzeit: 67:53 min Die Aufnahmen stammen aus den laufenden Nr. 6 (Wollpullover) und Nr. 2 (Schnee) der ursprünglichen Hörbuchreihe. Hier finden sich auch Details zur Lesung von Stefan Kaminski.

CD 2
Laufzeit: 65:59 min Die Aufnahmen stammen aus den laufenden Nr. 9 (Nikolaus) und Nr. 2 (Weihnachtsgeschenk) der ursprünglichen Hörbuchreihe. Hier finden sich auch Details zur Lesung von Stefan Kaminski.

Abgesehen von der Folge um den Nikolaus ist das Album somit inhaltlich gleich dem ersten Doppelalbum Schabernack im Doppelpack, das 2010 auch zum Weihnachtsgeschäft erschien. Der Nikolaus hatte es dafür dann 2011 auf das zweite Doppelalbum geschafft. Insbesondere ist also in dem neuen Hörbuch auch keine der neuen Erzählungen enthalten.

Das Wintergeschichten-Doppelalbum kommt in einer sehr hübsch gestalteten Pappklappbox. Zwei Seiten machen dabei unaufdringlich Werbung für das "zugehörige" neue Buch mit den Wintergeschichten sowie für die Komplettbox der Hörbücher. Auch die CDs selbst zeigen je eine Pumuckl-Zeichnung von Barbara von Johnson, passend zum 'Wollpullover'- und zur 'Weihnachtsgeschenk'-Geschichte. Beide sind sie wie das Cover dem neuen Lesebuch entlehnt. Der Pumuckl trägt nun konsequent ein gelbes Hemd und eine grüne Hose, wie sie mit der Fernsehproduktion um 1980 eingeführt worden waren. CD-Texte enthalten die Pressungen diesmal nicht.
Nach wie vor hat man viel Spaß dabei, Stefan Kaminski beim Vorlesen der Geschichten zuzuhören. Seine Ein-Mann-Hörspiele machen definitiv Lust auf mehr. Wer durch die Neuauflage dieser Wintergeschichten, z.B. als Weihnachtsgeschenk, erstmals auf den Geschmack kommt, hat ja zum Glück noch die 16 weiteren Hörbuchepisoden zu entdecken. Alle anderen müssen darauf hoffen, dass USM eines Tages Herrn Kaminski wieder ins Tonstudio bittet ...
 Pumuckl - Sommergeschichten vor


Cover Pumuckl Sommergeschichten
Cover und Rückseite des Doppelalbums Pumuckl - Sommergeschichten, Illustration von Barbara von Johnson.
Am 13.3.2018 erschien das Doppelalbum Pumuckl - Sommergeschichten (ISBN 978 3 8032 3594 7). Es enthält analog zu den 'Wintergeschichten' vier Pumuckl-Abenteuer aus dem 5 Tage zuvor erschienenen, gleichnamigen (Vor-) Lesebuch Pumuckl - Sommergeschichten. Auch die Cover von Hör- und Lesebuch sind mit einer Zeichnung von Barbara von Johnson identisch gestaltet.
Im Gegensatz zu den 'Wintergeschichten' ist im neuen Lesebuch keine Episode enthalten, die bereits als Hörbuch eingelesen worden war. Das dürfte der Anlass gewesen sein, um nach 8 Jahren Pause seit der zehnten und bisher letzten Hörbuch-CD nun wieder neue Lesungen mit Stefan Kamniski zu produzieren. Hierbei wurde von den 9 Geschichten des Buches auch eine der neuen Geschichten aus der Feder von Ulrike Leistenschneider in den Reigen der 4 Hörbuchepisoden aufgenommen. Folgende sind enthalten:

CD 1
Laufzeit: 40:27 min
CD 2
Laufzeit: 49:09 min
Wie man im Vergleich mit den bisherigen Hörbuch-CDs sieht, müssen wir leider mit einem Nachteil aus dem diesmal 'echten' Bezug zum neuen Vorlesebuch leben: Die Aufnahmen sind insgesamt etwa ein Drittel kürzer als die früheren. Neben einem der von vornherein knapper angelegten neuen Eder-Pumuckl-Abenteuer, wurden auch die aktuell gekürzten Vorlesefassungen der Texte von Ellis Kaut eingesprochen, statt der Originalversionen der ursprünglichen Buchfassungen.

Das Sommergeschichten-Doppelalbum kommt wieder in einer 3-teiligen Pappklappbox, in sommerlich leichten Farben, freundlich, unaufgeregt gestaltet. Auf den beiden freien Seiten (neben Cover, Rückseite und 2 x CD-Halterung) findet sich Werbung einmal für die beiden Vorlesebücher Sommergeschichten und Wintergeschichten und einmal für das Wintergeschichten-Hörbuch. Keine Ankündigung von weiteren Neuheiten.
Die CDs zeigen wieder je eine Pumuckl-Zeichnung von Barbara von Johnson aus dem neuen Buch: Pumuckl mit dem 'Ferienhund' und Pumuckl mit dem 'Gartenzwerg'. Das Cover ist identisch gestaltet wie das Lesebuch. Diesmal sind CD-Texte vorhanden. Sie nennen die Titel der jeweiligen Folge mit Tracknummer.
(Teile der folgenden Detailbeschreibung, die sich auf Änderungen/Kürzungen des Textes beziehen, werden in Zukunft vermutlich zur Beschreibung des Sommergeschichten Buches verschoben werden.)

Auch nach 8 Jahren Pause knüpft Stefan Kaminski nahtlos an seinen früheren Pumuckl-Vorlesestil an. Vielleicht liest und erzählt er sogar mit noch mehr Dynamik bei der Betonung und Differenziertheit der unterschiedlichen Rollen. In manchen ruhigen, nachdenklichen Passagen klingt sein Kobold fast wie der von Hans Clarin.
Bemerkenswert sind daneben z.B. die Stimmen der Neugierigen Buben, Schorschi und Wiggerl, beide kindlich und doch mit erkennbarem Altersunterschied. Gut möglich, dass man deshalb - für diese bessere Unterscheidung - den Altersunterschied der literarischen Vorlage von einem Jahr auf 'ein paar Jahre' angehoben hat. Ansonsten ist der Text tatsächlich identisch mit der Buchversion von Ellis Kaut. Einzig unwichtige Worte oder Verschleifungen in der wörtlichen Rede wurden dem Vorlesefluss angepasst. Auch spricht Eder kein reines Hochdeutsch wie im Buchtext, manche Worte oder Ausdrücke sind in bayerischer Mundart eingefärbt.
Der Geist des Wassers wurde gegenüber der uns vorliegenden Buchfassung (Ravensburger Taschenbuch Band 653 von 1980) leicht gekürzt. Es fehlen zwei Sätze als Eder mit Pumuckl zum Aufwärmen einen Dauerlauf machen möchte, nachdem der Kobold in den See gefallen war. Und als Eder und Pumuckl darauf warten, dass die Buben zum nächtlichen See aufbrechen, fehlt ein längerer Absatz über das Einschlafen bei Aufregung. Das Wort 'Marktflecken' wurde durch 'Ort' ersetzt. Lustigerweise wird hier der einjährige Altersunterschied zwischen Schorschi und Wiggerl wieder erwähnt und diesmal in der Hörbuchfassung beibehalten.
Erheblich gekürzt wurde die Geschichte Der Gartenzwerg. Es ist davon auszugehen, dass sie für das Sommergeschichten-Buch umgeschrieben wurde und als Hörbuch diese Fassung eingelesen wurde.
Die ursprüngliche Buchfassung knüpfte an Die geheimnisvolle Schaukel an, die in Pumuckl spukt weiter das Kapitel vor dem Gartenzwerg bildete. Etwa eine Seite Überleitung 'musste' daher in der Neufassung eingespart und zum Ende hin angepasst werden, damit Frau Langenschmid von Eder selbst etwas über den Kobold erfährt. Als der erste Gartenzwerg vor dem Fenster steht und Herr Winkler vorbeikommt, sperrt Eder den Kobold nicht in einen Kasten, sondern hält ihn nur fest (spart zwei, drei Sätze und ist wohl politisch korrekter modern). Pumuckl entkommt, als Herr Winkler den Eder mit Handschlag begrüßt. Es fehlt dann logischerweise der Dialog über Pumuckls Krach aus dem Schrank, den Herr Winkler im Original daraufhin öffnet. Stattdessen bezahlt er nur und geht mit seinem Stuhl hinaus. Auch die Szene beim Auffegen des ersten Gartenzwergs ist gekürzt. Pumuckl will sich nicht erst von Eder im Schubkarren des kaputten Zwergs herumschieben lassen, sondern fängt direkt an, damit eine Scherbe auf Eders Kehrblech zu fahren. Frau Langenschmid bringt einen zweiten Zwerg. In der folgenden Diskussion zwischen Eder und Pumuckl ist der Part herausgekürzt, in dem Pumuckl fragt, ob Eder lieber ihn oder Frau Langenschmidt kränken will. Dass Eder den Kobold an den Schraubstock fesselt, um ungestört den Gartenzwerg anbinden zu können, hat man dann jedoch ganz 'politisch unkorrekt' beibehalten. Gestrichen wurde der kurze Absatz in dem Pumuckl vom zweiten zerstörten Gartenzwerg die Angel haben möchte. Die größte Kürzung in der Geschichte betrifft das Ende. Es fehlt der komplette Teil mit den zwei Buben, die das Leuchten der Laterne untersuchen wollen und dabei den dritten Zwerg hinunterwerfen. Stattdessen endet diese Fassung damit, dass nun dauerhaft der Zwerg in Eders Geranien steht und der Pumuckl abends darunter im Laternenschein sitzen kann.
In dieser Geschichte darf auch Kaminskis Pumuckl (zum ersten Mal?) etwas energischer und lauter werden. Und ich finde, er macht das hier ausgezeichnet. Bislang klang die Stimme des Kobolds in solchen Situationen vielleicht ein bisschen zu weich, etwas belegt kindhaft. Andererseits wird mit der neuen Intensität der Hörbuchstil immer weiter Richtung Hörspiel verlassen.
Zum Schluss werfen wir natürlich auch einen Blick auf die erste vertonte der neuen Geschichten: Der Ferienhund. Stilistisch stehen die neuen Erzählungen von Uli Leistenschneider denen von Ellis Kaut in nichts nach. Ein Stück moderner sind sie formuliert. Und die Kürze lässt nicht viel Raum für inhaltliche Ausschmückungen zur Vertiefung der Stimmung. Durch den einheitlichen Vorlesestil von Stefan Kaminski passt sich die neue Folge jedoch nahtlos in die anderen Sommergeschichten ein. Dass diese teilweise gekürzt wurden mag auch dazu beitragen. Der Ferienhund bringt es gelesen gerade mal auf 12:00 Minuten (ohne Musikeinspielung). Die neugierigen Buben ist (da ungekürzt) mit 26:39 Minuten mehr als doppelt so lang. Beim Ferienhund wirken aufgrund der Kürze nicht alle Handlungen und Zusammenhänge so zwingend, wie sie etwas ausgeführter vielleicht sein könnten (siehe Geschichtenbeschreibung).

In der Summe sind wir glücklich, dass es nach einer Durststrecke von 8 Jahren nun Neues von Stefan Kaminski über den Pumuckl zu hören gibt. Und auch wenn es etwas kürzer geraten ist als gewohnt, kann ich es Pumucklliebhabern und Kaminski-Lauschern nur ans Herz legen. Vielleicht mag man im Sommer ja auch lieber etwas weniger Zeit vor dem CD-Spieler und mehr Zeit an der frischen Luft verbringen, als an langen dunklen Abenden für die Wintergeschichten. Wir sind jedenfalls gespannt darauf, ob diese 4 neuen Aufnahmen der Auftakt zu weiteren Pumuckl-Hörbuchfassungen mit Stefan Kaminski sind. Und vielleicht war die neue Stimmdynamik ja sogar ein Antesten, ob Kaminski auch in anderen Formaten als Pumuckl ankommen könnte.

Copyright- und Urheberrechtshinweis: mehr Details im vorImpressum vorDatenschutzerklärung
Dies ist eine private Pumuckl-Fan-Homepage. Pumuckl von Ellis Kaut, Lizenz bei der Buchagentur GmbH. Originalentwurf Pumucklfigur von Barbara von Johnson, Darstellungen von Béla Ternovszky, Brian Bagnall, Barbara von Johnson. Pumuckl ist ein Hörspiel des BR, eine Fernsehserie des BR und INFAFILM. Buchrechte bei Lentz Verlag, München, vertreten durch Kosmos Verlag, Stuttgart. Fizzibitz von Ellis Kaut ist ein Hörspiel des WDR.
back Mail an die Autoren optimiert für Firefox unter OS/2 Warp www.pumucklhomepage.de - 28.04.2018 next