back I. startStart - Geschichten - Geschichtenliste - Das Weihnachtsgeschenk goTitel-Index go1. Staffel goBücher next


23. Das Weihnachtsgeschenk

Inhalt
  Versionen und Mitwirkende
    Zitate, Gedichte, Sprüche
      Infos (über Pumuckl) aus der Geschichte
        Hintergrund, Kommentar


 Inhalt vor



Pumuckl entdeckt Weihnachten in einem Geschäft in Form von Christbaumkugeln. Vom Schreinermeister bekommt er erklärt, was es damit auf sich hat. Das wichtigste daran ist das Geheimnis, ein Geschenk zu haben.
Nadelkissen unter dem Hemd Auf der Straße überprüft der Kobold diese These, die er auch bestätigt bekommt. Also will er auch ein Geheimnis haben. Da er bei einem Kind die Idee eines Nadelkissens aufgeschnappt hat, und Meister Eder unter anderem erwähnt hatte, daß er des öfteren Nadeln suchen muß, beschließt er, ihm so eines zu schenken.
Und zwar muß dafür sein eigenes Kopfkissen herhalten, während er sich sein neues in Form des Nadelkissens des Kindes beschaffen will. Somit hätte er sogar zwei Geheimnisse.
Verklebt Gesagt getan, er geht zu dem Kind in die Wohnung und besorgt sich dessen Nadelkissen, was er dann sorgfätlig versteckt. Doch der Schreiner findet es und besteht auf Rückgabe. Enttäuscht bringt es der Pumuckl zurück und muß sich nun was neues einfallen lassen.
Eine Streichholzschachtel hilft ihm dabei. Diese, auf der Straße gefunden und mitgenommen, will er nun in Meister Eders Stofftaschentuch einwickeln, doch da dies zu groß ist, muß er es zerschneiden und aufkleben. Beim Kleben bleibt er, wie nicht anders zu erwarten, am Leim kleben. Erst der Schreiner kann ihn befreien, doch nun muß der Kobold alles erklären, worüber er gar nicht glücklich ist.
Letztenendes einigen die beiden sich darauf, daß sie gemeinsam vor Meister Eder ein Geheimnis bewahren können und den Pumuckl waschen werden.

 Versionen und Mitwirkende vor


F.-Radio-Folge Nr.:23
Titel:Das Weihnachtsgeschenk
Produktions-Nr.:23
Erstausstrahlung:15.12.1963
Hörspielteam
Weitere Sprecher unbekannt
Als Radiohörspiel mit Alfred Pongratz nicht erschienen.
Fizzibitz-Folge Nr.:14
Titel:Das Weihnachtsgeschenk
Aufnahmedatum:26.10.1963
Erstausstrahlung:08.12.1963
Hörspielteam
Weitere Sprecher:

Rolle?  -  Jochen Piel
Rolle?  -  Ursula Feldhege
Rolle?  -  Carla Neizel
Rolle?  -  Retha Rena
Rolle?  -  Annkatrein Streil
Rolle?  -  Annelie Jansen
Rolle?  -  Ingeborg Schlegel
Rolle?  -  Sabine Postel
Buchgeschichte Nr.:10  (4. Geschichte in Band 2)
Geschichtentitel:Das Weihnachtsgeschenk
Buchtitel:Pumuckl spukt weiter
Veröffentlichung:1966
Weitere Figuren:

Bäckersfrau
Freundin von Monika Elfriede
Kundin in Bäckerei
Mädchen Monika
Parfümverkäuferin
LP-Version Nr.:55
Titel:Das Weihnachtsgeschenk
Veröffentlichung:1976
Hörspielteam
Weitere Mitwirkende:

Bäckersfrau  -  Erni Singerl
Frau  -  Ingrid Weis
Fritz  -  Florian Halm
Karoline  -  Julia Fischer
Kundin  -  Katharina de Bruyn
Regie  -  Alexander Malachovsky
Verkäufer  -  Michael Lenz
Neues Hörspiel Nr.:13
Titel:Das Weihnachtsgeschenk
Jahr (Produktion):1982
Veröffentlicht auf:MC/LP 7a, CD X2a
Hörspielteam
Weitere Sprecher:

Bäckersfrau  -  Erni Singerl
Frau  -  Ingrid Weis
Fritz  -  Flori Halm
Karoline  -  Julia Fischer
Kundin  -  Katharina de Bruyn
Verkäufer  -  Michael Lenz
Fernsehfolge Nr.:13  (erste Staffel, Folge 13)
Titel:Das Weihnachtsgeschenk
Erstausstrahlung:17.12.1982 (BR)
Veröffentlicht auf:VHS X2 (alt), VHS Xb
Filmteam
Nebendarsteller:

Frau Bernbacher  -  Carlamaria Heim
Mädchen  -  Anja Krettner
Mädchen  -  Kerstin Goosmann
Hausmeister Herr Stürtzlinger  -  Werner Zeussel
Verkäuferin  -  Kati Leitner
Hörbuch Nr.:4 (CD 2)
Titel:Das Weihnachtsgeschenk
Veröffentlichung:28.11.2008
 Zitate vor


Gedichte
Dann hat der Fritz aber toll gedacht
und mit Liebe gemacht.

Oh, und ich - ich kann gar nichts denken
und gar nichts schenken.

Her mit dem Leim,
geklebt muß es sein

Viel gedacht
und mit Liebe gemacht.

Und mit viel Babb,
und jetzt wasch ich dich von oben bis unten ab.
Jetzt will ich in ein Geschäft geh'n
und Menschen und Kugeln seh'n.

Ui, das reimt sich. Und wo sich was reimt, da bin ich.

von Eder:

oft denk' ich und denk' ich und denk' in einem rum', (???)
ich muß mir was denken, ich bin halt so dumm

Ich denke und denke und denke genau,
da denkt sich der Eder bin ich aber schlau.
Spruch der Folge Dann verrat ich's dir. Man kann doch wohl auch zu zweit ein Geheimnis vor dir haben?
Pumuckllogik Kaufen kann ich nichts, weil ich kein Geld habe, und Nadelkissen machen kann ich auch nicht, weil ich das auch nicht kann. Aber, aber, aaaaaaaber aber aber, wenn ich mein Kopfkissen dem Meister Eder schenken kann, dann ist das auch ein Geheimnis, und wenn ich dem Fritz das Nadelkissen klaue wie ein Rabe, nein, wie der Plätzchen-klau-Mann, dann hab' ich ein Weihnachtsschlafkissen und gleich zwei Geheimnisse. Und alles ist so, wie es die Lehrerin gesagt hat: viel gedacht und mit Liebe gemacht.
Pumuckl beim Basteln: Wickelschachteln sind ja etwas sehr schönes. Man kann die Nadeln in die Schachtel tun, oder man kann sie auch in den herumgewickel-gewackelten Stoff stecken, oder haa - ich steck das kleine Stück Taschentuch in die Schachtel, und dann ist es eine Nadelkissenschachtel.
Her mit dem Leim,
geklebt muß es sein
der ist ja so gescheit der Pumuckl, der ist wirklich gescheit.
Das auch noch:
Pumuckl: Oh, und ich - ich kann gar nichts denken, und gar nichts schenken.
Eder: Das reimt sich auch
Pumuckl: Ja, aber das reimt sich so traurig. Ich hab' immer noch kein Geheimnis.
Eder: Du Pumuckl, des ist mir ehrlich gesagt auch lieber. Ja doch, wenn du's denken anfängst, dann ist man sich nie ganz sicher, was dabei rauskommt.
 Weitere Infos aus der Geschichte vor


Farbe

Meister Eder ist mit den Holzfiguren beschäftigt die schon seit einigen Folgen in seiner Werkstatt stehen: "... Da merkt der alte Wimmer nix, da hamm'mer Gück g'habt, daß die Farb' so schön runter gangen is'." Er spricht hier von der Farbe, die Pumuckl in der Geschichte P. und der Nikolaus versehentlich auf die Figuren bringt, als er sie mit farbigen Händen wieder aufstellen will.
Der alte Wimmer wird immer wieder mal erwähnt und scheint ein Antiquitätenhändler zu sein, für den Meister Eder hin und wieder mal Restaurationen macht.
 Hintergrund, Kommentare vor


Nikolaus

Ein weiterer Bezug zur Geschichte P. und der Nikolaus taucht auf, als Pumuckl aus seinem Bett das Silberpapier holt, in das der Schokonikolaus eingpackt war, den er von Meister Eder - alias Nikolaus - bekommen hat.
Damit möchte er nämlich in der Fernsehfolge die Schachtel für Eders Nadeln bekleben, und nicht, wie im Hörspiel mit Eders Taschentuch. Der Vorschlag, noch Stoff daraufzukleben, kommt dann später vom Schreiner.
Gag

Immer wieder tauchen in den Pumucklgeschichten, besonders in den Fernsehfolgen, spitzfindige Gags der Autoren auf. Häufig kommt es z.B. vor, daß verschiedene Personen in einem Gespräch völlig aneinander vorbeireden, ohne das zu merken. Ein weiteres Beispiel aus dieser Folge: Meister Eder stellt im Weggehen Abfall auf die Mülltonne im Hof mit den Worten " weg mit dem G'lump". Wenige Sekunden später kommt Pumuckl vorbei und findet in Meister Eders Abfall genau die Schachtel, die er dem Schreiner dann mit Nikolauspapier überzogen für seinen Nadeln schenken will.
Im Buch wird die Geschichte noch ein klein wenig weitererzählt und wir erfahren auch, was Pumuckl vom Meister Eder zu Weihnachten geschenkt bekommt: Die Schiffsschaukel. In der neuen Hörspielreihe und in der Fernsehserie erhält Pumuckl die Schaukel in der Geschichte 3. Das neue Badezimmer, die es jedoch in den Büchern und der alten Hörspielreihe (Radiohörspiel mit Alfred Pongratz) nicht gab. In der Bücherreihe ist "Das Weihnachtsgeschenk" bereits die 10. Geschichte und kommt direkt vor Pumuckl und die geheimnisvolle Schaukel, die damit inhaltlich direkt anschließt.
Copyright- und Urheberrechtshinweis: mehr Details im vorImpressum
Dies ist eine private Pumuckl-Fan-Homepage. Pumuckl von Ellis Kaut, Lizenz bei der Buchagentur GmbH. Originalentwurf Pumucklfigur von Barbara von Johnson, Darstellungen von Béla Ternovszky, Brian Bagnall, Barbara von Johnson. Pumuckl ist ein Hörspiel des BR, eine Fernsehserie des BR und INFAFILM. Buchrechte bei Lentz Verlag, München, vertreten durch Kosmos Verlag, Stuttgart. Fizzibitz von Ellis Kaut ist ein Hörspiel des WDR.
back Mail an die Autoren optimiert für Firefox unter OS/2 Warp www.pumucklhomepage.de - 21.05.2009 next