back I. startStart - Hintergrund - Mitwirkende - Ellis Kaut goHörspielinfos goFilmteam next


Ellis Kaut - die Autorin


Ellis Kaut und wir
August 2007. Ellis Kaut und die Autoren der Pumucklhomepage.
Ellis (Elisabeth) Kaut ist die geistige Mutter des Kobolds Pumuckl und seiner Späße.
Am 17.11.1920 in Stuttgart geboren, wuchs sie ab 1922 in München auf, wo sie zuerst Schauspiel und nach kurzer Bühnenkarriere am Residenztheater in Wiesbaden später Bildhauerei studierte. 1939 heiratete sie den Münchner Journalisten und Schriftsteller Kurt Preis. Ab Kriegsende etwa arbeitete sie auch für den Rundfunk als Sprecherin in Unterhaltungs- und Kindersendungen, für die sie dann auch die Bücher schrieb. So entstammen neben Novellen und Erzählungen auch 120 Geschichten vom Kater Musch (eine weitere Hörspielreihe des BR) ihrer Feder, die vor dem Pumuckl über 7 Jahre lang produziert worden war.
Bereits 1955 wurde Ellis Kaut mit dem Bayerischen Hörspielpreis ausgezeichnet und später ebenso mit dem Bundesverdienstkreuz 1. Klasse und der Stadtmedaille "München leuchtet...". Zu ihren größten "Hobbys" gehört die Fotografie, wie veröffentlichte Bildbände (München, Island) sowie zahlreiche Medaillen und Preise zeigen.
Nachdem sie sich aus gesundheitlichen Gründen bereits einige Jahre aus der Öffentlichkeit zurückgezogen hatte, starb Ellis Kaut am 24.9.2015 im Alter von 94 Jahren in München.



Die Geschichte Pumuckl nahm ihren Anfang während eines Winterurlaubs der Familie 1960/61 in Schuls in der Schweiz. Als Ellis Kaut sich einen Spaß daraus machte, an schneebedeckten Ästen zu ziehen, so dass der Schnee auf ihren Mann herabfiel sagte dieser: "Weißt Du, was Du bist? .... Ein Pumuckl bist Du!" Als im Sommer 1961 der Bayerische Rundfunk bei ihr auf der Suche nach einer neuen Kinderhörspielreihe anfragte entstand aus dieser Bezeichnung ein kleiner Kobold und Klabauternachfahre, der bei einem Schreiner in der Münchner Altstadt lebt.
Schnell wurde die Hörspielreihe so beliebt, dass sie auch auf Schallplatte und Kassette herauskam. Daneben wurden Bücher veröffentlicht und Anfang der 1980er Jahre folgte dann die Fernseherie. Hierfür schrieb Ellis Kaut auch die Drehbücher (zur ersten Staffel zusammen mit dem Regisseur Ulrich König und für die zweite Staffel zusammen mit Hans Wiedmann). Bereits seit vielen Jahren ist auch Ellis Kauts Tochter, Ursula Bagnall, an der Gestaltung der Pumucklgeschichten beteiligt. Zusammen haben sie das Drehbuch zum neuen Film Pumuckls Zirkusabenteuer, so wie mehrere Bücher mit dem Kobold geschrieben.
Inzwischen hat Ellis Kaut 90 Geschichten über Meister Eder und seinen Pumuckl verfasst. Zusammen mit der neuen Fernsehserie (die in einem anderen Rahmen spielt), sind uns momentan je nach Zählweise bis zu 106 Geschichten bekannt.
Das Geheimnis, dass ihr der Stoff nie ausging, lässt sich nach dem BR ganz einfach zusammenfassen: "Den Kindern im Alltag zuhören und zuschauen ..."
Über Meister Eder und seinen Pumuckl sagte Ellis Kaut: "Meister Eder ist trotz seiner bayerischen Poltrigkeit ein gütiger Mensch mit festen Vorstellungen und Leitlinien. Pumuckl versucht zwar, sich gegen Eders Autorität aufzulehnen, aber er wäre - wie ein Kind - ohne dieses starke Beispiel und Vorbild unglücklich ..." (BR)



Info-Quellen und Links:


Copyright- und Urheberrechtshinweis: mehr Details im vorImpressum
Dies ist eine private Pumuckl-Fan-Homepage. Pumuckl von Ellis Kaut, Lizenz bei der Buchagentur GmbH. Originalentwurf Pumucklfigur von Barbara von Johnson, Darstellungen von Béla Ternovszky, Brian Bagnall, Barbara von Johnson. Pumuckl ist ein Hörspiel des BR, eine Fernsehserie des BR und INFAFILM. Buchrechte bei Lentz Verlag, München, vertreten durch Kosmos Verlag, Stuttgart. Fizzibitz von Ellis Kaut ist ein Hörspiel des WDR.
back Mail an die Autoren optimiert für Firefox unter OS/2 Warp www.pumucklhomepage.de - 11.10.2015 next