back I. startStart - Geschichten - Geschichtenliste - P. und die Angst goTitel-Index go1. Staffel goBücher next


63. Pumuckl und die Angst

Inhalt
  Versionen und Mitwirkende
    Zitate, Gedichte, Sprüche
      Infos (über Pumuckl) aus der Geschichte
        Hintergrund, Kommentar


 Inhalt vor



Im Hof schnappt Pumuckl ein Gespräch von zwei Jungen (Flori und Michl) auf, wie sie sich über Inge, ein gleichaltriges Mädchen aus dem Vorderhaus, beieinander beschweren. Dabei hecken sie einen Plan aus, wie sie die Inge am besten erschrecken können, um ihr eins auszuwischen. Sie beschließen, Inge im Keller in einer dunklen Ecke aufzulauern, unheimliche Töne von sich zu geben und ihr Flori's Katze zwischen die Beine laufen zu lassen.
Der Kobold ist voll begeistert von diesem Plan und geht in die Werkstatt zurück, um schon einmal die Töne für abends zu üben. So muss er dem dadurch genervten Meister Eder mitteilen, was die beiden Jungen und damit auch er vorhaben. Davon überhaupt nicht erbaut ringt er dem Kobold das Wort ab, dass er dabei nicht mitmacht. Da das nur gesagt war, begibt sich Pumuckl unverzüglich in den Keller, da er die Uhr nicht lesen kann, und übt weiter.
Gegen Abend vermisst Meister Eder seinen Kobold und sucht im Keller nach ihm, wo er ihn auch sofort findet. Ausgerechnet an diesem Abend kommt Inge früher in den Keller, und damit sie sich nicht erschreckt stopft der Schreinermeister den Pumuckl in eine große, leere Kiste, so dass dieser nicht so zu hören ist, und unterhält sich mit Inge bis sie wieder oben ist.
Dann will er seinen Kobold holen, doch es kommen die Jungen mit Katze dazu. Diesen erzählt er etwas von einer Ratte in einer Kiste und geht dann zurück in seine Werkstatt. Verunsichert warten sie auf Inge, doch sobald sich Pumuckl in seiner Kiste bewegt, rennen sie voller Angst davon und lassen die Katze zurück, die sich auf Pumuckls Kiste setzt.
Die Jungen beraten nun, wie sie die Katze da wieder rausholen können, als sich Inge dazugesellt. Sie überreden sie, mit in den Keller zu gehen. Dort beschließen sie, den Hausmeister zu holen, damit der die Ratte erschlagen soll oder gleich die ganze Kiste verbrennt. Während dieser ganzen Zeit steht der Kobold in der Kiste, auf der auch immer noch die Katze hockt, unermessliche Angst aus.
Zusammen mit dem Hausmeister wird die Kiste in den Hof getragen und sie holen den Meister Eder wegen eines Holzscheits um die vermeintliche Ratte zu erschlagen. So kann dieser dafür sorgen, dass die Kiste geöffnet wird, und alle sind sehr erstaunt, dass sie leer ist. Damit kann er dann den Kindern eine Predigt über's Angstmachen halten. Obwohl der Pumuckl diese nicht hört, ist er auf ewig vom Angstmachen geheilt.

 Versionen und Mitwirkende vor


Als Radiohörspiel mit Franz Fröhlich nicht erschienen.
P.-Radio-Folge Nr.:32
Titel:Pumuckl und die Angst
Erstausstrahlung:10.11.1968
Hörspielteam
Weitere Sprecher:

Hausmeister  -  Hans Stadtmüller
Flori oder Michl  -  Peter Hohenemser
Michl oder Flori  -  Rudi Baumeister
Inge  -  Silvia Gajetzky
Als Fizzibitz-Folge nicht erschienen.
Buchgeschichte Nr.:49  (2. Geschichte in Band 9)
Geschichtentitel:Pumuckl und die Angst
Buchtitel:Pumuckl und die Schatzsucher
Veröffentlichung:1976
Weitere Figuren:

Michel
Flori
Inge
Katze Miezi
Hausmeister
Als LP-Version mit Alfred Pongratz nicht erschienen.
Neues Hörspiel Nr.:21
Titel:Pumuckl und die Angst
Jahr (Produktion):1983
Veröffentlicht auf:MC/LP 11a, CD 9a
Hörspielteam
Weitere Sprecher:

Flori  -  Tobias Winstel
Hausmeister  -  Alexander Malachovsky
Inge  -  Magrit Winstel
Michl  -  Michael Meier
Fernsehfolge Nr.:21  (erste Staffel, Folge 21)
Titel:Pumuckl und die Angst
Erstausstrahlung:18.02.1983 (BR)
Veröffentlicht auf:VHS 21 (alt), VHS 11a, DVD 11a
Filmteam
Nebendarsteller:

Kind  -  Ulli Rothbauer
Kind  -  Benjamin Schier
Kind  -  Thomas Reulein
Kind  -  Thomas Schmitt
Kind  -  Bernhard Lacher
Kind  -  Katja Besold
Kind  -  Anja Krettner
Hausmeister Herr Stürtzlinger  -  Werner Zeussel
Als Hörbuch nicht erschienen.
 Zitate vor


Gedichte
Mit huhu und hihi
zittern die Knie,
doch mit höhö und hoho
ist der Pumuckl froh.

Spruch der Folge Erzähler: Die Inge und der Michel starrten auf die Katze und die Katze starrte in die Kiste und der Pumuckl ja der war ganz erstarrt.
Das auch noch: Pumuckl in der Kiste:
Eder: Ich laß dich nur raus wenn du a Einsicht hast.
Pumuckl: Ich hab' überhaupt keine Sicht. Ich habe keine Ein- und keine Aussicht, weil es hier drinnen so dunkel ist.
Fatal: Wenn der Deckel sich jetzt noch mehr biegt, dann dann - hoh, dann sitze ich mit der Kitze in der Kaste, mit mit mit mit der Katze in der Kiste.
 Weitere Infos aus der Geschichte vor


Pumuckl nennt Eder ...
TV
du holzwurmiger Ederteufel
immer wenn ...
TV
Wie auch in anderen Geschichten gerät Pumuckl hier in eine brenzlige Situation - als er in der Kiste mit der Katze darauf steckt - um dann festzustellen: Also immer wenn man den Meister Eder braucht, ist er nicht da.
 Hintergrund, Kommentare vor


Namen
TV
Fernseherkiste
Der Hausmeister begutachtet mit den Kindern zusammen die Kiste im Keller und deutet zwei Jungs heraus, die sie in den Hof tragen sollen: "Ja, des wer mer glei haben. Äh, Schier, König ... ah ... König und Schier ... na, ihr, ihr wisst ja selber wies heißt."
Gleiches im Hof dann wieder, als die Kiste zur "Aschentonne" vors Haus getragen werden soll: "Also dann ah, Schier und König ... ahh ... König und Schier ... ahh, gehts weiter ..."
Damit wurden die Namen von Regisseur Ulrich König und Kameramann Horst Schier eingebaut.

Die Kiste mit der vermeintlichen Ratte, die aus dem Keller getragen wird, enthielt wohl einmal einen Fernseher. Werbeaufdruck: "Kory Color" - eine Anspielung auf Produzent Manfred Korytowski

Als Meister Eder in den Keller geht, um den Pumuckl zu suchen, sagt er seufzend zu sich selbst: "Jaja: Meister Eder und SEIN Pumuckl", erwähnt also den Namen der Serie, zu dem er ja in seiner Eigenschaft als Meister Eder keinen Zugang hat. Für einen kurzen Moment begibt er sich damit auf eine Metaebene, wie man es normalerweise von einem auktorialen Erzähler kennt.
(Danke an Petra G. für den Hinweis - ehemals für www.pumuckls-abenteuer.de)
In der Folge Die Plastikente begibt sich während des Abspanns auch der Pumuckl einmal auf eine Metaebene, und kommentiert die Buchstaben im Filmbild.
Copyright- und Urheberrechtshinweis: mehr Details im vorImpressum
Dies ist eine private Pumuckl-Fan-Homepage. Pumuckl von Ellis Kaut, Lizenz bei der Buchagentur GmbH. Originalentwurf Pumucklfigur von Barbara von Johnson, Darstellungen von Béla Ternovszky, Brian Bagnall, Barbara von Johnson. Pumuckl ist ein Hörspiel des BR, eine Fernsehserie des BR und INFAFILM. Buchrechte bei Lentz Verlag, München, vertreten durch Kosmos Verlag, Stuttgart. Fizzibitz von Ellis Kaut ist ein Hörspiel des WDR.
back Mail an die Autoren optimiert für Firefox unter OS/2 Warp www.pumucklhomepage.de - 15.04.2012 next