back I. startStart - Hintergrund - Mitwirkende - Alfred Pongratz goHörspielinfos goLP-Sprecher next


Alfred Pongratz - Meister Eder


pongratz2
Alfred Pongratz bei Pumuckl-Aufnahmen. Foto: BR / Lindinger.
Ein echter Münchner war es, der Pumuckls Meister Eder in der Hörspielproduktion des BR seine Stimme lieh: Alfred Pongratz, am 29.9.1900 in der Maxvorstadt geboren, ist für viele Pumucklfans und -kenner (der ersten Stunde) DER Meister Eder. Dabei war er keineswegs der ursprüngliche Meister Eder, sondern der Nachfolger des 1964 verstorbenen Franz Fröhlich. Auch wenn seine Rolle durch Gustl Bayrhammer in der Fernsehserie gelebt wurde, wie es kaum einem anderen möglich gewesen wäre, so bleibt die ruhige und sanfte Art in der Pongratz den Eder 13 Jahre lang sprach für viele das Nonplusultra. Selbst eine Standpauke aus seinem Mund klingt beinahe resigniert, wie die Hörspielhelden auf ihrer Webseite feststellen, ganz so als ob diesem Eder bewusst ist, dass man einen Kobold nunmal nicht erziehen kann. Etwas anders als von den Schallplatten und MCs bekannt, gibt er sich noch in den ursprünglichen Radiohörspielaufnahmen, wo er zum teil richtig bayerischer daherpoltert.

Eigentlich hatte er ja eine Drogistenausbildung absolviert, aber Karl Valentin höchst persönlich überzeugte ihn davon, es mit der Bühne zu probieren. So fügte er 1928 seinem Gesangsunterricht auch Schauspielunterricht hinzu und debütierte 1930 am Münchner Theater im Goethesaal mit Haydns Oper Die Welt auf dem Mond.
Mit Engagements an verschiedenen Bühnen blieb er vorwiegend seiner Heimatstadt treu und spielte u.a. am Volkstheater, der Staatsoper, dem Staatstheater, den Kammerspielen und der Jugendbühne. Seine Spezialitäten waren dabei die verschmitzt-raffinierten Charaktäre wie in den Stücken von Ludwig Thoma oder Nestroy. Aber auch ruhige Zeitgenossen oder gestandene Handwerker gehörten zu seinem Repertoir.
Neben Pumuckl wirkte er auch in anderen Hörspielproduktionen mit, und wurde besonders durch seine Rolle des Onkel Alois in der Serie Familie Brandl (mit Liesl Karlstadt) weit bekannt. Seit den 60ern trat er auch immer wieder für Fernsehaufzeichnungen bayerischer Volksschwänke für den BR vor die Kamera. Wie die meisten anderen wichtigen "Pumuckl-Aktivisten" trat natürlich auch Alfred Pongratz in der ein oder anderen Inszenierung des bayerischen Dauerbrenners Der Brandner Kaspar und das ewige Leben auf, und ist in einer Hörspielfassung des gleichen von 1954 zu hören.
Am 4.10.1977 erlag Alfred Pongratz bei den Dreharbeiten zur Fernsehserie Die Schönheitsgalerie in München einem Herzinfarkt. Daher übernahm Gustl Bayrhammer bereits vor der Fernsehserie, ab Nummer 34 der alten Hörspielreihe (Pumuckls Rache) die Rolle des Meister Eder.


Info-Quellen und Links:


Copyright- und Urheberrechtshinweis: mehr Details im vorImpressum
Dies ist eine private Pumuckl-Fan-Homepage. Pumuckl von Ellis Kaut, Lizenz bei der Buchagentur GmbH. Originalentwurf Pumucklfigur von Barbara von Johnson, Darstellungen von Béla Ternovszky, Brian Bagnall, Barbara von Johnson. Pumuckl ist ein Hörspiel des BR, eine Fernsehserie des BR und INFAFILM. Buchrechte bei Lentz Verlag, München, vertreten durch Kosmos Verlag, Stuttgart. Fizzibitz von Ellis Kaut ist ein Hörspiel des WDR.
back Mail an die Autoren optimiert für Firefox unter OS/2 Warp www.pumucklhomepage.de - 21.10.2007 next