back I. startStart - Geschichten - Geschichtenliste - P. will Schreiner werden goTitel-Index go2. Staffel goBücher next


70. Pumuckl will Schreiner werden

Inhalt
  Versionen und Mitwirkende
    Zitate, Gedichte, Sprüche
      Infos (über Pumuckl) aus der Geschichte
        Hintergrund, Kommentar


 Inhalt vor



MC Pumuckl langweilt sich mal wieder und dabei fällt ihm auf, dass der Schreinermeister sich nie langweilt. Vorsichtig sondiert er die Möglichkeit, selber Schreinermeister zu werden, ohne dabei als Heinzelmännchen zu gelten. Nachdem Leimen für den Kobold nicht in Frage kommt, erklärt sich Meister Eder bereit, dem Pumuckl das Hämmern zu zeigen. Das klappt widererwarten ganz gut, nur will Pumuckl damit nicht mehr aufhören. Als ein Kunde kommt, hämmert er sogar in der Küche weiter. Aufgrund der Gefahr, seine Einrichtung durch gehämmerte Nägel ruiniert zu sehen, bleibt dem Schreiner nichts anderes übrig, als den Kobold zum Kundenbesuch mitzunehmen - nicht ohne ihm vorher einzuschärfen, sich ordentlich zu benehmen.
In der Wohnung der Windlechners macht sich Meister Eder gleich an die Restaurationsarbeiten. Dabei verschwindet immer wieder Herr Windlechners kleiner Hammer, nur um dann in einer von Meister Eders Taschen aufzutauchen. Pumuckl wollte ihn sich nur in Ruhe anschauen. Um Weiteres zu verhindern, bittet der Schreiner in einem Anflug von humorvoller Peinlichkeit um Sicherheitsnadeln für seine Taschen. Pumuckl fühlt sich zurückgesetzt und will es dem Meister nun zeigen. Beim Verabschieden schmuggelt er Hammer und Zange in der Manteltasche mit.
Zurück in der Werktstatt ist der Kobold stolz auf seine Fähigkeiten, wird aber von Meister Eder zurechtgewiesen. Dieser hält ihm auch vor, dass er nichts dazulernen könne und dementsprechend nicht sonderlich gescheit sei. Die Schreinerkarriere ist auch vorbei, solange Pumuckl die Sachen nicht wieder zurückbringt. Trotz der praktischen Schwierigkeiten von unsichtbar getragenen Werkzeugen und dem Erklimmen des ersten Stocks, schafft Pumuckl es, Hammer und Zange durch ein offenes Fenster zurückzulegen.
Herr und Frau Windlechner hatten das Verschwinden ihrer Werkzeuge bemerkt und in Zusammenhang mit den Sicherheitsnadeln Meister Eder für einen Kleptomanen gehalten. Da die beiden Werkzeuge aber wieder auftauchen, sind sie nun peinlich von ihrer Verdächtigung berührt. Als Meister Eder eine Woche später zur finalen Arbeit zurückkehrt, verliert keiner mehr ein Wort über die Geschichte. Und auch der Pumuckl verhält sich unauffällig. Schließlich will er zeigen, dass er doch etwas dazulernen kann. Zum Schluss erklärt sich der Schreiner bereit, mit ihm ein kleines Kistchen zu nageln.

 Versionen und Mitwirkende vor


Als Radiohörspiel mit Franz Fröhlich nicht erschienen.
P.-Radio-Folge Nr.:39
Titel:Pumuckl will Schreiner werden
Erstausstrahlung:07.09.1969
Hörspielteam
Weitere Sprecher:

Sprecher unbekannt
Als Fizzibitz-Folge nicht erschienen.
Buchgeschichte Nr.:63  (3. Geschichte in Band 11)
Geschichtentitel:Pumuckl will Schreiner werden
Buchtitel:Kapitän Pumuckl hurra!
Veröffentlichung:1991
Weitere Figuren:

Kunde Herr Windlechner
Frau Windlechner
LP-Version Nr.:32
Titel:Pumuckl will Schreiner werden
Veröffentlichung:1974
Hörspielteam
Weitere Mitwirkende:

Regie  -  Alexander Malachovsky
Frau Windlechner  -  Grit Boettcher
Herr Windlechner  -  Michael Lenz
Neues Hörspiel Nr.:74
Titel:Pumuckl will Schreiner werden
Jahr (Produktion):1983
Veröffentlicht auf:MC/LP 37b, CD 35b
Hörspielteam
Weitere Sprecher:

Frau Windlechner  -  Grit Boettcher
Herr Windlechner  -  Michael Lenz
Fernsehfolge Nr.:45  (zweite Staffel, Folge 19)
Titel:Pumuckl will Schreiner werden
Erstausstrahlung:09.02.1989 (ARD)
Veröffentlicht auf:
Filmteam
Nebendarsteller:

Frau Windlechner  -  Iris Berben
Herr Windlechner  -  Horst Sachtleben
Als Hörbuch nicht erschienen.
 Zitate vor


MC Gedichte
Ein Hammer und ein Bretterl und ein Na-a-gel,
tut der Pumuckl reinschla-a-gel.

Ein Schlag auf den Nagel
da wird mir sehr behagel.
Ich schlage alle Tagel
so lang als ich magel.
Und bald wird's ein Kistel
kommt rein nichts als Mistel
und Pumuckl ist der reinste Nagistel.

MC Spruch der Folge Alles darf dabei herauskommen, nur nichts Vernünftiges.
MC Das auch noch
Eder: Bist Du denn wahnsinnig?
Pumuckl: Nein, hammersinnig.
MC Zwickmühle Da muss sich ja ein Nachfahre der Klabautermänner tagelang langweilen, weil er sonst mit einem Heinzelmännchen verwechselt wird.
MC Berufswunsch Pumuckl: Kleinarbeitsschreinermeister
MC Koordination So hält man den Nagel,
und so - jetzt schau weg -
und so gibt es ein Schlagel.
AU - Du hast hergeschaut, Du hast hergeschielt!
MC Tapfer Es tut nämlich überhaupt - Aua - überhaupt nicht weh.
MC Berufsdefinition Nagistel: Schreinermeister der einen Nagel in ein Kistel schlägt.
MC Kalauer Der Stuhl sieht jetzt Nagel-neu aus.
MC Pumuckllogik Die Einrichtung wäre kein bisschen eine Ruine. Ruinen fallen nämlich auseinander und Nägel halten ja die Ruinen zusammen.
 Weitere Infos aus der Geschichte vor


MC Unsichtbarkeit Pumuckl ist unsichtbar und kann sich nicht wehtun, wenn Meister Eder wegschaut.
 Hintergrund, Kommentare vor


Komparsen
TV
Die Fahrradfahrszenen dieser Folge entstanden mit Sicherheit gleichzeitig mit den Fahrradszenen aus Der silberne Kegel. In den Szenen sieht man eindeutig die selben Komparsen in selber Kleidung durch das Bild laufen. Leicht wiederzuerkennen z.B. zwei Frauen, die eine mit schwarzer Lederjacke und Rock, die andere mit grauer Jacke und dunkler Hose; sowie zwei Jungs mit einem Ball von denen einer ein auffälliges Oberteil (Jacke?) trägt, das oben hell und unten dunkel ist.
[Beobachtet von sk]
Drehort
TV
Radeln
Eder radelt.
Radeln
Kameraschwenk.
Radeln
Szenenbild.

Preysingstrasze
Preysingstraße, Aug. 2007
Preysingstrasze
Ecke Preysingstraße, Mai 2010.
Preysingstrasze
Fußweg-Abzweig, Mai 2010.

Preysingstrasze
Preysingstraße, Jan. 2013
Preysingstrasze
Jan. 2013. Mittig: Kindertagesstätte.
Preysingstrasze
Fußweg-Abzweig, Jan. 2013.

Wie in anderen Folgen der zweiten Staffel auch ist Eder hier mit dem Fahrrad zu Kunden unterwegs. Dabei bekommt man zwei Kameraschwenks zu sehen, die uns wieder einmal die Preysingstraße zeigen, von der auch schon in der Doppelfolge Der große Krach (und seine Folgen) das ein oder andere zu sehen war. Der erst Schwenk beginnt mit diesem Blick hier links entlang des heute verkehrsberuhigten Endes der Preysingstraße dort, wo die Metzstraße in die Leonhardstraße übergeht. Die auffallende hohe, weiße Hauswand, die im Sommer hinter dem Grün der Bäume in der Bildmitte fast verschwindet gehört zu dem Gebäude an der Ecke Preysingstraße - Metzstraße.
Der Kameraschwenk folgt dann dem radelnden Eder nach rechts in einen Fußweg zu den hinteren Häusern. Hier sieht man links Haus Nummer 60 aus der Preysingstraße. Das Haus, das man in der Mitte als zweite Reihe hinter Nr. 60 sieht, steht heute nicht mehr. An dieser Stelle erstreckt sich eine neu gebaute Kindertagesstätte, mit der im Vergleichsbild unten-Mitte zu sehenden angebauten Holzgarage. Im Kameraschwenk dieser Folge der zweiten Staffel Pumuckl grenzt links ein Zaun den Bereich zwischen den Häuserreihen vom Weg ab. Dort war zum Drehzeitpunkt der ersten Staffel (~1980) noch eine Teilmauer und eine Bretterwand, zwischen denen ein Durchgang in diesen Hofbereich führte. In diesem Hof befanden sich die Schuppen mit den blauen Türen, die man am Anfang der Folge Der große Krach und seine Folgen kurz sieht.
Wie man in unseren Vergleichsbildern von 2007, 2010 und 2013 sieht, ist diese Ecke der Preysingstraße inzwischen komplett neu gestaltet und auch das Haus ganz rechts versteckt sich hinter einem schmalen aber veritabel-grünen Wegesrand. Im Hintergrund kann man gut die Wohnblocks erkennen, wohingegen der Betonklotz aus dem rechten Szenenbild mit den vielen Antennen darauf inzwischen verschwunden ist.
Als Eder auf dem Rückweg ist, gibt es den zweite Kameraschwenk zu sehen, der genau das selbe rückwärts zeigt, und aus dem auch die Szenenbilder hier stammen, wie man oben links am davonradelnden Eder erkennen kann.

    Das Ende der Preysingstraße bei vorGoogle-Maps (Der grüne Pfeil zeigt etwa dort hin, wo für die Kameraschwenks aus der Fernsehfolge die Kamera gestanden haben müsste - Blickrichtung zwischen ost und süd.)

Copyright- und Urheberrechtshinweis: mehr Details im vorImpressum
Dies ist eine private Pumuckl-Fan-Homepage. Pumuckl von Ellis Kaut, Lizenz bei der Buchagentur GmbH. Originalentwurf Pumucklfigur von Barbara von Johnson, Darstellungen von Béla Ternovszky, Brian Bagnall, Barbara von Johnson. Pumuckl ist ein Hörspiel des BR, eine Fernsehserie des BR und INFAFILM. Buchrechte bei Lentz Verlag, München, vertreten durch Kosmos Verlag, Stuttgart. Fizzibitz von Ellis Kaut ist ein Hörspiel des WDR.
back Mail an die Autoren optimiert für Firefox unter OS/2 Warp www.pumucklhomepage.de - 30.08.2015 next