back I. startStart - Geschichten - Geschichtenliste - P. und die Kartenspieler goTitel-Index next


81. Pumuckl und die Kartenspieler

Inhalt
  Versionen und Mitwirkende
    Zitate, Gedichte, Sprüche
      Infos (über Pumuckl) aus der Geschichte
        Hintergrund, Kommentar


 Inhalt vor



MC RP Diesesmal findet Meister Eders Kartenabend bei ihm statt, weil die Stammkneipe zu hat. Also schärft er dem Kobold Verhaltensregeln ein, die speziell lauten: keine Karte anlangen. Zur Belohnung verspricht er ihm eine Tafel Schokolade, und Pumuckl gönnt sich schon mal ein Stück, damit er weiß, ob sich das Bravsein lohnt.
Zuerst verhält er sich auch vollkommen ruhig. Als ihm langweilig wird, setzt er sich zu den Kartenspielern ohne aufzufallen. Das Problem fängt an, als einem der Spieler die Zigaretten ausgehen und Meister Eder seine als die besten anpreist und anbietet. Danach geht das Spiel weiter.
Der Pumuckl aber denkt sich, dass er die Zigaretten auch mal probieren muss, wenn sie schon so gut sein sollen. Er entwendet eine noch brennende Zigarette aus dem Aschenbecher und nimmt sie mit in die Küche, um sie dort auf die verschiedensten Arten zu probieren. Natürlich muss er husten und ihm wird schlecht. In dem Augenblick kommt der Schreiner in die Küche und bekommt das mit. Zuerst macht er sich Sorgen und öffnet das Fenster.
Dem Kobold wird bald besser aber er hört nicht auf zu stöhnen, damit Eder ihm weiter Gesellschaft leistet. Der geht trotzdem zu seinen Freunden, um weiterzuspielen. Dort ist Pumuckls Wehklagen jedoch zu hören und Eders Besucher sorgen sich, wem es so schlecht gehen könnte. Bei einem Blick in den Hof entdecken sie tatsächlich einen mutmaßlichen Ausgangspunkt des Stöhnens. Ein Bewohner des Vorderhauses ist betrunken nach Hause gekommen und findet seinen Schlüssel nicht. Das Problem ist bald beseitigt und die Freunde können weiterspielen, bis der Pumuckl wieder stöhnt.
Als die Kartenspieler erneut aus dem Fenster sehen, kommt der Hausmeister aus dem Vorderhaus. Mit diesem zusammen suchen sie den Hof nach der Stöhnquelle ab. Eder geht unterdessen in die Küche und versucht den Kobold zu fangen um ihn einzsperren. Pumuckl springt jedoch aus dem Fenster. Jetzt ist der Schreiner nervös, weil er nicht weiß, ob dem Kobold beim Sprung aus dem ersten Stock etwas passiert ist.
Es wird weiter Karten gespielt, doch Eder ist nicht bei der Sache. Erst als nach einiger Zeit Pumuckls Gejammer wieder einsetzt, ist der Schreiner zur Verwirrung seiner Freunde beruhigt. Als Erklärung greift Eder glücklich den Gedanken eines seiner Besucher auf, dass sie ein Lausbube von nebenan mit dem Stöhnen zum Narren halten will. Ruhe kehrt ein, nachdem einer der Mitspieler diesem "Lausbuben" einen Satz heißer Ohren androht. Und so geht der Abend noch ruhig und der Pumuckl zu Recht leer aus.

 Versionen und Mitwirkende vor


Als Radiohörspiel mit Franz Fröhlich nicht erschienen.
P.-Radio-Folge Nr.:60
Titel:Pumuckl und die Kartenspieler
Erstausstrahlung:10.10.1971
Hörspielteam
Weitere Sprecher:

Gustl  -  Hans Stadtmüller
Hausmeisterin  -  Traudl Schenk
Schorsch  -  Hans Pössenbacher
Herr Weinzierl  -  Karl Obermayr
Als Fizzibitz-Folge nicht erschienen.
Als Buchgeschichte nicht erschienen.
LP-Version Nr.:62
Titel:Pumuckl und die Kartenspieler
Veröffentlichung:1977
Hörspielteam
Weitere Mitwirkende:

Ein Betrunkener  -  Max Grießer
Gustl  -  Olf Fischer
Hausmeister  -  Alexander Malachovsky
Regie  -  Alexander Malachovsky
Schorsch  -  Gustl Bayrhammer
Neues Hörspiel Nr.:36
Titel:Pumuckl und die Kartenspieler
Jahr (Produktion):1984
Veröffentlicht auf:MC/LP 18b, CD 15b
Hörspielteam
Weitere Sprecher:

Ein Betrunkener  -  Max Grießer
Gustl  -  Olf Fischer
Hausmeister  -  Alexander Malachovsky
Schorsch  -  Fritz Strassner
Nicht verfilmt
Als Hörbuch nicht erschienen.
 Zitate vor


MC Gedichte
In meinem Bauch ist noch ein Lückerl
für so ein Stückerl.

Es kann mich ja keiner sehn,
da kann ich ja ruhig ins Zimmer gehn.

MC keine Wahl Hinterherschokolade ist besser als Gleichwerkstatt, obwohl Gleichschokolade und Hinterherwerkstatt das aller aller aller allerbeste wär'. Aber das darf ich mir nicht aussuchen.
Spruch der Folge
Eder: Ja bist denn du no dümmer.
Pumuckl: Nein, ich bin genauso dumm wie du.
Pumuckllogik
Eder: Warum musst du auch immer alles probieren ohne erst zu fragen?
Pumuckl: Weil man beim vielen Fragen ja nicht zum Probieren kommt und weil deine Freunde ziemlich dumm geschaut hätten, wenn ich sie gefragt hätte.
 Weitere Infos aus der Geschichte vor


MCRP Unsichtbarkeit Pumuckl ist allein in der Küche. Trotzdem muss er vom Zigarettenrauch husten und ihm wird schlecht. Als der Kobold aus dem Fenster springt, schließt Eder schnell die Augen, damit Pumuckl unsichtbar wird und sich nicht verletzt.
 Hintergrund, Kommentare vor


MCRP Vergleich Bei manchen Geschichten wurde das Skript für Neuaufnahmen spürbar überarbeitet. Bei diesem Hörspiel sind die verschiedenen Fassungen praktisch identisch. Die neuen Sprecher der Version mit Bayrhammer haben zumeist wörtlich den selben Text wie im ursprünglichen Radiohörspiel mit Pongratz. Lediglich die Hausmeisterin wurde durch einen Hausmeister ersetzt. Aber auch dieser Dialog über eine "nackerte Leiche in einer Blutlache" ist identisch.
Copyright- und Urheberrechtshinweis: mehr Details im vorImpressum
Dies ist eine private Pumuckl-Fan-Homepage. Pumuckl von Ellis Kaut, Lizenz bei der Buchagentur GmbH. Originalentwurf Pumucklfigur von Barbara von Johnson, Darstellungen von Béla Ternovszky, Brian Bagnall, Barbara von Johnson. Pumuckl ist ein Hörspiel des BR, eine Fernsehserie des BR und INFAFILM. Buchrechte bei Lentz Verlag, München, vertreten durch Kosmos Verlag, Stuttgart. Fizzibitz von Ellis Kaut ist ein Hörspiel des WDR.
back Mail an die Autoren optimiert für Firefox unter OS/2 Warp www.pumucklhomepage.de - 04.09.2015 next