back I. startStart - Hintergrund - Mitwirkende - Fritz Straßner goMC-Sprecher goSerienschauspieler next


Fritz Straßner



Fritz Straßner als Herr Ramsleder in Pumuckl und die Musik, BR 1988.
Fritz Straßner, seinerzeit einer der bedeutensten bayerischen Bühnen-, Film- und Fernsehschauspieler begann seine Karriere insbesondere als Sprecher für Hörspiele und andere Rundfunktbeiträge, da er eine markante, sonore Stimme hatte. Daher kann man eigentlich vermuten, dass er auch schon in der Produktion der Radiohörspielreihe Pumuckl die ein oder andere Rolle sprach. Leider haben wir dafür bislang keinen Beleg oder gesichertes Beispiel gefunden. Seine erste nachweißliche Rolle in der Pumucklgeschichte war die des Herrn Greiner in der LP-Version von Der Blutfleck auf dem Stuhl. Bis zur Neuaufnahme vieler Folgen der Hörspielreihe mit Gustl Bayrhammer als Meister Eder blieb das dann auch seine einzige Pumuckl-Rolle. Dort war er dann jedoch in knapp 10 Folgen zu hören, insbesondere als Eders Stammtischfreund der Schlosser Bernbacher (Schorsch).

In der Folge Pumuckl und die Obstbäume der zweiten Staffel der Fernsehserie stieß Fritz Straßner als Herr Ramsleder - ein Bekannter vom Schwertfeger - zur Geschichte. Seinen zweiten Pumuckl-Fernsehserienauftritt hatte er dann in der letzten Fernsehfolge Pumuckl und die Musik, auch hier wieder als Bekannter vom Schwertfeger.

Geboren: 23.11.1919 in München
Gestorben: 07.02.1993 in München

Mehr Text und Informationen folgen.




Info-Quellen und Links:


Copyright- und Urheberrechtshinweis: mehr Details im vorImpressum
Dies ist eine private Pumuckl-Fan-Homepage. Pumuckl von Ellis Kaut, Lizenz bei der Buchagentur GmbH. Originalentwurf Pumucklfigur von Barbara von Johnson, Darstellungen von Béla Ternovszky, Brian Bagnall, Barbara von Johnson. Pumuckl ist ein Hörspiel des BR, eine Fernsehserie des BR und INFAFILM. Buchrechte bei Lentz Verlag, München, vertreten durch Kosmos Verlag, Stuttgart. Fizzibitz von Ellis Kaut ist ein Hörspiel des WDR.
back Mail an die Autoren optimiert für Firefox unter OS/2 Warp www.pumucklhomepage.de - 14.05.2010 next