back I. startStart - Hintergrund - Mitwirkende - Elisabeth Karg goFilmteam goSerienschauspieler next


Elisabeth Karg - Eders Schwester



Elisabeth Karg (links) als Eders Schwester in Pumuckl ist an gar nichts schuld mit Erni Singerl und Gustl Bayrhammer alias Frau Eichinger und Meister Eder (BR 1988).
Elisabeth Karg ist eine deutsche Schauspielerin über die man leider viel zu wenig weiß und in Erfahrung bringen kann. Den Anfang ihrer Schauspielkarriere markiert in der Filmografie der Internet Movie Database die Rolle des Fränzchen in dem Drama Nach Ladenschluss von 1964 mit Dietmar Schönherr. 1970 war sie neben Roy Black und Lex Barker in der Musikkomödie Wenn Du bei mir bist zu sehen. In der Folgezeit spielte sie hauptsächlich in verschiedensten, oftmals wiederkehrenden, Nebenrollen in Fernsehserienproduktionen mit, sowie in Fernsehfilmen des BR. Unter den Serien finden sich dabei die "üblichen Verdächtigen", in denen man auch die anderen Pumuckl-Schauspieler (und Drehorte) entdecken kann, wie Tatort, Der Millionenbauer und Forsthaus Falkenau. Auch in Ulrich Königs Hatschipuh spielt sie eine Rolle. Eine Komödienstadl-Produktion lässt darauf schließen, dass Elisabeth Karg wie die meisten deutschen Fernsehschauspieler auch auf der Bühne auftrat.

Den ersten derzeit bekannten Auftritt bei Pumuckl hatte Elisabeth Karg bereits im Jahr 1967 als Mutter in der Radiohörspielfassung der Geschichte Pumuckl und das Märchen.
In der Fernsehserie Meister Eder und sein Pumuckl war sie als Eders Schwester ebenfalls in einer wiederkehrenden Nebenrolle zu sehen. Die drei Folgen der ersten Staffel (Erstausstrahlung 1982) mit Elisabeth Karg sind Pumuckl und der Pudding, Eder bekommt Besuch sowie Pumuckl und die Ostereier. In der zweiten Staffel (1988) tritt sie lediglich am Anfang der Folge Pumuckl ist an gar nichts schuld in Erscheinung. Im Szenenbild diskutiert sie, unterstützt von Frau Eichinger (Erni Singerl), mit ihrem Bruder (Gustl Bayerhammer), wie das zu schreinernde Geburtstaggeschenk für ihren Mann aussehen soll, das der Anlass für die folgende Geschichte ist.

Die Spur von Elisabeth Karg verliert sich mit ihrer letzten gelisteten Serienrolle, der Haushälterin Fanny in Peter und Paul, im Jahr 1998.



Info-Quellen und Links:


Copyright- und Urheberrechtshinweis: mehr Details im vorImpressum
Dies ist eine private Pumuckl-Fan-Homepage. Pumuckl von Ellis Kaut, Lizenz bei der Buchagentur GmbH. Originalentwurf Pumucklfigur von Barbara von Johnson, Darstellungen von Béla Ternovszky, Brian Bagnall, Barbara von Johnson. Pumuckl ist ein Hörspiel des BR, eine Fernsehserie des BR und INFAFILM. Buchrechte bei Lentz Verlag, München, vertreten durch Kosmos Verlag, Stuttgart. Fizzibitz von Ellis Kaut ist ein Hörspiel des WDR.
back Mail an die Autoren optimiert für Firefox unter OS/2 Warp www.pumucklhomepage.de - 28.08.2013 next