back I. startStart - Hintergrund - Mitwirkende - Rosl Mayr goFilmteam goSerienschauspieler next


Rosl Mayr - alte Frau



Rosl Mayr als kauzige Nachbarin in der Pumucklfolge Der 1. April
Rosl Mayrs Spezialität, nicht nur in der Pumuckl-Fernsehserie, waren Nebenrollen im Stil "alte kauzige Frau von nebenan". In der Folge Der rätselhafte Hund ist sie die zuerst stänkernde Alte, deren Hund der Pumuckl am Ende dem Eder bringt, um sich aus der Affäre ziehen zu können. Als Pumuckl Auf heißer Spur ist, und Eder zuerst an der falschen Tür klingelt wohnt dort u.a. Rosl Mayr und beschuldigt Eder, "der falsche Gasmann" zu sein. Den dritten Pumucklauftritt hatte sie in Der erste April als Nachbarin des Drechslermeisters, zu dem Eder geschickt worden war. Dort wiederholt sie immer wieder den Satz "Ich hab' genau geseh'n dass kein Schlissel da war!".

Geboren wurde Rosl Mayr am 30.12.1896 in Regensburg. Mit 18 Jahren ging sie nach München, um an der Akademie der Tonkunst eine dreijährige Ausbildung zur Sopranistin zu absolvieren. Danach gehörte sie lange Jahre als Operettensängerin zum Ensemble des Volkstheaters, trat zunehmend aber auch als Schauspielerin in Komödien und Volksstücken auf. 1932 wechselte sie an die Bayerische Landesbühne. Nach dem Krieg erhielt sie ein Engagement am Münchner Volkstheater. Vorübergehend war sie auch als Souffleuse an den Münchner Kammerspielen beschäftigt. Die Internet Movie Data Base (IMDB) listet ihren ersten Auftritt in einer Film-/Fernsehproduktion für das Jahr 1949. In Die drei Dorfheiligen spielte sie die Stallmagd Caroline zwischen damaligen und späteren Größen wie Beppo Brem, Liesl Karlstadt und Walter Sedlmayr. Über derartige Nebenrollen kam sie zeitlebens leider nicht hinaus, und das, obwohl sie als Charakterdarstellerin kaum ihresgleichen findet. Ob als Folge oder eine der Ursachen davon nahm sie offensichtlich jede angebotene Rolle an. Und so kommt sie allein mit den bisher als bekannt gelisteten auf ca. 120 Einträge in der IMDB. Kaum verwunderlich gehören dazu die üblichen Bayerischen Kultsendungen wie das Königlich bayerische Amtsgericht und Polizeiinspektion 1, aber auch einzelne Literaturverfilmungen z.B. Kasimir und Karoline. In den 1970er Jahren wird die Liste ihrer Rollen jedoch eindeutig von den Auftritten in schlüpfrigen "Komödien" zwischen Schulmädchenreport und Grüßen aus der Lederhose dominiert. Hier kontrastiert sie meist als schrullige Alte von nebenan das frivole Zentrum des Geschehens.

Bei Beginn der Dreharbeiten zu Pumuckl war Rosl Mayr bereits über 80 Jahre alt. Das Ende der Produktion der ersten Staffel Pumuckl erlebte sie nicht mehr. Sie starb am 26.06.1981 in München. Das führte u.a. dazu, dass ihr Part in der Serie nur noch in der Folge Der erste April von ihr selbst synchronisiert werden konnte. Die Stimme, die wir ansonsten hören, gehört Anton Feichtner, der ihr gezogen kauziges Krächzen so gut immitieren konnte, dass er angeblich fast noch besser war als Rosl Mayr selbst.


Info-Quellen und Links:


Copyright- und Urheberrechtshinweis: mehr Details im vorImpressum
Dies ist eine private Pumuckl-Fan-Homepage. Pumuckl von Ellis Kaut, Lizenz bei der Buchagentur GmbH. Originalentwurf Pumucklfigur von Barbara von Johnson, Darstellungen von Béla Ternovszky, Brian Bagnall, Barbara von Johnson. Pumuckl ist ein Hörspiel des BR, eine Fernsehserie des BR und INFAFILM. Buchrechte bei Lentz Verlag, München, vertreten durch Kosmos Verlag, Stuttgart. Fizzibitz von Ellis Kaut ist ein Hörspiel des WDR.
back Mail an die Autoren optimiert für Firefox unter OS/2 Warp www.pumucklhomepage.de - 01.09.2015 next